FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Startseite

Der FV Ingersheim sieht sich als Plattform für alle Fußballbegeisterten und als Verein, dem man sich gerne anschließt. Oberster Grundsatz ist es, durch systematische und moderne Trainingsarbeit vom Nachwuchs bis zur Aktivenmannschaft sportliche Erfolge zu erzielen!

FVI – Jugend und SGM – Jugend

Ergebnisse
C1 FVI/TASV – TSV Schwieberdingen 1 : 2
B SV Germania Bietigheim 1 – FVI/TASV 7 : 2

Die Spiele der C2 – Junioren gegen den TSV Höfingen und der A-Junioren gegen die SpVgg Bissingen mussten leider abgesagt werden, da der Rasenplatz in Hessigheim wegen der starken Regenfälle in den Vortagen nicht bespielbar war.

Sie werden in der nächsten Zeit abends unter der Woche nachgeholt.

Vorschau:

Samstag, 14.03.2020

10.30 Uhr D2 FVI/TASV II – TSG Steinheim I Leistungsstaffel in Ingersheim
12.00 Uhr E1 FVI 1 – TuS Freiberg/GSV Pleidelsheim 1
12.00 Uhr E2 FVI 2 – TuS Freiberg/GSV Pleidlesheim 2
15.00 Uhr C2 Horrheim/Ensingen/Sersheim 2 – TASV/FVI 2
16.30 Uhr A TSV Grünbühl – FVI/TASV
17.15 Uhr C1 08 Bissingen 2 – TASV/FVI 1

Sonntag, 15.03. 2020

10.30 Uhr B Heimspiel – SGM Unterriexingen/Markgröningen/Oberriexingen in Hessigheim (weiterlesen…)

Doppelpack von Giunta reicht zum Sieg in Höpfigheim

GSV Höpfigheim – FVI 1:2 (1:2)

Einen Arbeitssieg landete der FVI beim Lokalrivalen in Höpfigheim. Dabei machten der schwer bespielbare Rasenplatz und der eigene fahrlässige Umgang mit besten Chancen den Ingersheimern das Leben schwer.

Dabei begann die Partie eigentlich sehr gut. Fabio Giunta brachte die Gäste früh in Führung. Nach dem 2:0 von Giunta schien die Begegnung zu Gunsten des FVI gelaufen. Zudem man den Gegner jederzeit im Griff hatte. Allerdings versäumte es der FVI trotz bester Chancen das Spiel endgültig zu entscheiden.

Die Quittung dafür erhielt die Fischerwörth-Elf kurz vor der Pause. Auch hier spielte der unebene Untergrund eine gewichtige Rolle. Nach einem Rückpass versprang der Ball, Cedric Huber trat über das Leder und so hatte Henrik Willberg keine Mühe zum Anschlusstreffer einzuschieben. (weiterlesen…)

FVI – Jugend und SGM – Jugend

Vorbereitungsspiele am vergangenen Wochenende

C1 Svgg Hirschl./Schöckingen 2 – SGM TASV/FVI 13:6

D2
FV Löchgau 2 – SGM FVI/TASV 25:2

Vorschau:

Donnerstag, 05.03.2020

18.00 Uhr D2 Vorbereitungsspiel gegen SGV Murr 1 in Ingersheim

Samstag, 07.03.2020

15.00 Uhr C1 Heimspiel gegen TSV Schwieberdingen 1 in Ingersheim
15.00 Uhr C2 Heimspiel gegen TSV Höfingen in Hessigheim
16.30 Uhr A Heimspiel gegen SpVgg Bissingen in Hessigheim

Sonntag, 08.03.2020

10.30 Uhr B auswärts bei SV Germania Bietigheim 1

Unsere Fischerwörth-Elf holt starkes Remis beim Tabellenführer

TSV Benningen – FV Ingersheim 3:3 (2:2)

Vor der Partie hätten die Ingersheimer das Unentschieden wohl mit Kusshand angenommen. Nach den abwechslungsreichen 90 Minuten war das Remis eine gefühlte Niederlage. Zweimal waren die Gäste in Führung gegangen und kassierten erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer. Die Fischerwörth-Elf agierte von Beginn an sehr konzentriert und ging durch einen von Fabio Giunta verwandelten Strafstoß früh in Führung.

Als Michele di Romana nach einer halben Stunde auf 0:2 erhöhte sahen sich die Gäste schon auf der Siegerstraße. Doch der Tabellenführer schlug noch vor dem Pausenpfiff zurück. Marco Djurdjevic verkürzte auf 1:2 und in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs glich Patrick Flamm aus. Nach dem Wechsel agierten die beiden Teams auf Augenhöhe. Únd erneut gingen die Ingersheimer in Führung. (weiterlesen…)

FVI – Jugend und SGM – Jugend

A-Jugend im Pokal knapp gescheitert

Das Pokalspiel zwischen der SGM FVI/TASV und der SGM Markgröningen/Oberriexingen/Unterriexingen endet mit 3:5. Auf dem gut zu bespielenden neuen Rasenplatz in Hessigheim standen sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Die Heimmannschaft wurde erstmals interimsmäßig von Benny Osswald von der TASV Hessigheim betreut, da Trainer Mehmet Aykan diese Woche nicht zur Verfügung war.

Die Spielstände wechselten mehrfach im Laufe des Spieles. Pech auch für uns, dass Torspieler Yusuf zur 2. Hälfte wegen heftigen Nasenblutens nicht mehr spielen konnte. Als Ersatz spielte dann Tim Hörmann im Tor. Bis 10 Minuten vor Schluss war das Spiel beim Stand von 3:3 noch offen. Zum Schluss entschieden jedoch die Gäste das Spiel für sich. Für unsere Mannschaft war das Spiel auf jeden Fall ein guter Test für die in zwei Wochen beginnende Spielrunde.

Es spielten: Yusuf Sevendir (TW), Tim Hörmann, Tim Nägele, Maurice Molnar (1), Simon Tränkle, Fabian Kübler, Mohammed Diar Bakerli (1), Nils Neuenhaus, Julian Kratochwil, Patrick Offenbächer, Dave Giordano (1), Luca Böhm, Gemal Dachil, Eren Savas, Amin Chadli.

Spielbericht 2011er, Freiberg, Samstag 22.02.2020

In einem durch Mannschafen aus dem Stuttgarter Raum hochkarätig besetzten Hallenturnier in Freiberg konnten sich die Ingersheimer 2011er unter 12 teilnehmenden Mannschaften im vorderen Mittelfeld platzieren. Das Trainerteam Maurice Bliesener und Mustafa Al-Obaidi begleiteten die Ingersheimer Spieler durch je 3 Spiele der Gruppen- sowie Zwischenrunde. (weiterlesen…)