FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Startseite

Der FV Ingersheim sieht sich als Plattform für alle Fußballbegeisterten und als Verein, dem man sich gerne anschließt. Oberster Grundsatz ist es, durch systematische und moderne Trainingsarbeit vom Nachwuchs bis zur Aktivenmannschaft sportliche Erfolge zu erzielen!

FVI verliert Bezirksliga-Duell gegen den FV Löchgau II

Artikel aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
DANIEL HAUG | 22.08.2016

Den ersten Dreier wollten vor dem Spiel beide Teams. Am Ende setzte sich Löchgau II am zweiten Bezirksliga-Spieltag mit 4:1 beim FV Ingersheim durch.

tmp_17101-2426289_t1w600h392q90v51161_swp-8721948_243584961_a76b5e419f.irswpprod_35kx71886205694 Foto: Karsten Schmalz Löchgaus Raphael Sigloch (links) macht einen großen Schritt und fängt den Ball vor dem Ingersheimer Flügelspieler Michael Göbel ab.

Ein Tor aus dem Nichts, wie es so schön heißt, hat den FV Löchgau II bei seinem 4:1-Sieg in der Fußball-Bezirksliga beim FV Ingersheim auf die Siegerstraße gebracht. Patrick Müller, der anstelle von Hannes Walter im Sturmzentrum der Gäste spielte, kam im Mittelfeld an den Ball und wurde nicht richtig angegriffen. Diese Freiheiten nutzte der Löchgauer Stürmer, lief noch einige Meter und schloss mit einem trockenen Schuss ins rechte Eck ab – das 0:1 (18.). (weiterlesen…)

FVI vermasselt Heimdebüt

Bezirkgsliga Enz/Murr: FVI – FV Löchgau II  1:4 (0:1)

Spielszene FVI vs FV LöchgauÄußerst negativ verlief das Heimdebüt unserer Bezirksligakicker. Gegen den Lokalrivalen aus Löchgau geriet man bereits nach 17 Minuten durch Patrick Müller ins Hintertreffen. Diese Führung spielte den konterstarken Gästen natürlich in die Karten. Ausgerechnet Baskhim Susuri, in der letzten Saison noch in FVI Diensten, erhöhte nach einer Stunde auf 0:2. Der Anschlusstreffer von Giovanni Cardinale in der 65. Minute sorgte für Hoffnung im FVI Lager, doch nur 5 Zeigerumdrehungen später war es Janis Feufel, der diese zunichte machte. 12 Minuten vor dem Ende sorgte Valentin Holoch für den 1:4 Enstand. Eine Niederlage die dem FVI Eines deutlich macht: Das Leben in der Bezirksliga wird kein einfaches.

Gelungene Premiere am Fischerwörth

Kreisliga A Staffel 1: FVI II – Anadolu Marbach 1:0 (1:0)

Ein knapper Erfolg gelang der zweiten Mannschaft bei ihrem ersten Punktspielauftritt im Fischerwörth. Lucca Burkhardt war in der 11. Minute der Schütze des goldenen Tores. Denn den knappen Vorsprung brachte der FVI über die Zeit. Damit freute sich das Team über die ersten drei Saisonpunkte mit denen es seinem neuen Trainer Semso Simanovic einen gelungenen Einstand im Fischerwörth bescherte.

Pressebericht vom 20.08.2016

Artikel aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
SIMON DAVID | 20.08.2016

Mein Sportverein: Beim FV Ingersheim finden Jung und Alt eine Heimat

Der FV Ingersheim legt sein Augenmerk verstärkt auf die Nachwuchsarbeit. Daneben ist besonders die AH-Abteilung sehr aktiv. Die Männer kicken wieder in der Bezirksliga.

Foto AH beim Aufwärmen

Foto: Richard Dannenmann<
Die Seniorenfußballer des FV Ingersheim beim Training. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der Vereinsarbeit.

Auf eine mittlerweile 70-jährige Geschichte blickt man beim FV Ingersheim zurück. 1946, ein Jahr nach dem Zweiten Weltkrieg, entstand die Fußball-Abteilung im SKV Ingersheim. Seit Mitte der 1980er-Jahre ist der heutige FV/SKV Ingersheim eigenständig. 350 Mitglieder zählt der reine Fußballverein aktuell, 140 davon sind Jugendliche. (weiterlesen…)

Bezirksliga: Sechserposition macht dem FVI Sorgen

Artikelausschnitt der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
DANIEL HAUG | 19.08.2016
Damnig, SvenNur vier Tage nach der Saisoneröffnung steigt am Sonntag der zweite Spieltag in der Fußball-Bezirksliga. Im Duell zwischen Landesliga-Absteiger und Kreisliga-Aufsteiger ist der FV Ingersheim mit einem 3:3 vom Auswärtsspiel beim SV Perouse am Mittwochabend zurückgekehrt. FVI-Trainer Sven Damnig zeigte sich vor allem mit der ersten Hälfte hochzufrieden. „Die erste Halbzeit war exzellent. Wir waren punktgenau da und haben genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben.“ Das gelang aber nicht das komplette Spiel über. „Wir müssen noch lernen, eine solche Leistung über 90 Minuten zu halten und auch mal ein 2:0 oder 2:1 über die Bühne zu bringen.“ Mit Blick auf das erste Heimspiel am Sonntag um 15 Uhr gegen den FV Löchgau II wird Damnig mit seinem Team noch an einigen Punkten arbeiten: „Im Bereich Positionsspiel und Torsicherheit können wir auf jeden Fall noch was machen.“ (weiterlesen…)

FVI holt zum Saisonauftakt einen Zähler

SV Perouse – FVI  3:3  (1:2)

Torreich verlief die Bezirksliga Auftaktpartie des FVI. Göbel brachte die Ingersheimer mit 2:0 in Front. Doch die Gasteber schlugen zurück, glichen aus und gingen sogar in Führung. Kurz vor dem Ende gelang Jedrzejczyk der insgesamt verdiente Ausgleich.

Chancenlos war die zweite Mannschaft beim Saisonstart in Grünbühl. Mit 6:0 kassierte man eine ernüchterne Pleite.

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Wir nehmen den Datenschutz ernst - durch die Nutzung unseres Webauftrittes erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr erfahren | OK